logo
nach oben
 
 
 
Hygienevorschriften BBH 960

Schutzmassnahmen Covid-19
Hohsaas-Bergbahnen

Stand: 18.10.2020
 
Sicher in die Berge dank umfangreichem Schutzkonzept 

 

Abstand halten
Halten Sie Abstand vor den Schaltern, in den Wartebereichen und auf den Perrons. Lassen Sie Platz für andere Gäste und achten Sie auf eine möglichst gute Verteilung in den Gondeln.
Das Tragen einer Maske wird in allen Warteschlangen und an allen Sammelplätzen (Kassen, Bushaltestellen usw.) zur Pflicht. Halsschläuche und andere industriell gefertigte Stoffmasken, die den von der Swiss National COVID-19 Science Task Force festgelegten Standards entsprechen, werden als ausreichende Schutzmassnahme in Skigebieten anerkannt.
 
Beförderung von Personen ab 12 Jahren nur mit Maske
Das Tragen des Mund-Nasen-Schutzes ist obligatorisch. Wer keine Schutzmaske mit sich führt, kann bei uns eine Schutzmaske kaufen.
Öffnen sie während der Fahrt die Seitenfenster und durchlüften sie die Kabine. Halten sie nach Möglichkeit den Abstand ein.

Bitte lassen Sie Ihre gebrauchte Schutzmaske oder Taschentücher nicht in den Kabinen zurück, sondern entsorgen Sie diese ordnungsgemäß. 

 
Hygiene in den Stationen und öffentlichen Räumen
In den Bahnstationen und in den Bergrestaurants stehen Ihnen Desinfektionsmittelspender zur Verfügung.
Bitte befolgen Sie die Verhaltensempfehlungen und die Anweisungen unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter insbesondere auch in Bezug auf die geltenden Hygienebestimmungen.
 
Bargeldlos bezahlen
Die Bergbahnen Hohsaas empfehlen ihnen die Tickets im Voraus online in unserem Webshop zu kaufen. Wer trotzdem sein Ticket an der Kasse löst, wird gebeten die Tickets elektronisch und kontaktlos zu bezahlen.
 
Rückerstattung

Die Bergbahnen Hohsaas AG werden nicht benutzte Skipässe zu 100% zurückerstatten, wenn:

- durch eine behördliche Anordnung das Skigebiets Kreuzboden / Hohsaas geschlossen werden muss.

- eine ärztlich bestätigte Erkrankung an COVID-19 bzw. Erkrankung im näheren persönlichen Umfeld vorliegt und daraus eine Selbst-Quarantäne resultiert.

- die Einreise in die Schweiz verboten ist oder durch die Einreise in die Schweiz eine Selbst-Quarantäne resultiert.

Ausgenommen sind Tickets, welche über eine Aktion bezogen wurden oder bis Ende Sommersaison gültig sind.
Für die Rückerstattung der Skipässe, welche benutzt werden konnten, gelten unsere AGB's.

 
Schutz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Genauso wichtig wie der Schutz unserer Gäste, ist auch der Schutz der Mitarbeitenden. Neben den allgemeinen Massnahmen wie Handhygiene und Abstandsregeln haben Mitarbeitende mit Kundenkontakt eine Hygienemaske zu tragen.
 
Schutzkonzept Winter 2021
Wir evaluieren laufend die Situation und passen unsere Covid-19 Schutzkonzept im Hinblick auf sich allenfalls ändernde gesetzliche oder behördliche Vorgaben an.
 

In diesen Bereichen ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes verpflichtend:

- in Schalterhallen, Stationsgebäuden und auf den Perrons

- Warteschlangen und an allen Sammelplätzen
- während der Fahrt in der Gondelbahn.
- bei der Nutzung der WC-Anlagen und im Ski-Depot

* die Liste ist nicht abschliessend und wird nach Bedarf angepasst.
 
Das Schutzkonzept für Rettungseinsätze ist in Bearbeitung
 
Eigenverantwortung
Halten sie die Regeln ein und schützen Sie dadurch Ihre Gesundheit sowie die Gesundheit Ihrer Mitmenschen
Wenn Sie Symptome aufweisen, die auf eine mögliche COVID-19 Infektion hinweisen könnten, bleiben Sie bitte in Ihrer Unterkunft und kontaktieren Sie umgehend die nötigen Stellen.
 
Bergbahnen Hohsaas AG Stand: 18.10.2020
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
  logo wallis tourismus  
  Logo Skischule Saas Grund Skifahren Snowboard Schneesport  
  logo allalin weissmies  
  logo saas grund saastal  
  logo saas fee  
  logo saas fee guides  
  allalin tv saastal  
  logo wallis tourismus  
 
 
AGBs
IMPRESSUM | DATENSCHUTZ